Donnerstag, 24. April 2014

Der Frühling ist ein Maler

Der Frühling ist ein Maler,
Er malet alles an.
Die Berge mit den Wäldern,
Die Täler mit den Feldern:
Was der doch malen kann!
Auch meine lieben Blumen
Schmückt er mit Farbenpracht:
Wie sie so herrlich strahlen!
So schön kann keiner malen,
So schön, wie er es macht.
O könnt' ich doch so malen,
Ich malt ihm einen Strauß.
Und spräch in frohem Mute
Für alles Lieb und Gute
So meinen Dank ihm aus!
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben 




Es ist gerade mal Ende April und der Flieder blüht nun schon seit einigen Tagen bei uns. Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, habe ich Flieder immer zu Muttertag gepflückt und auf den selbstgedeckten Frühstückstisch gestellt :-)
Ich liebe Flieder, v.a. kann ich mich nicht sattriechen daran.

Mein kleiner Räuber hat mir heute auch eine Freude gemacht. Als er mit Opa im Garten war hat er fleissig Blumen gepflückt für die Mama <3
Hach ja, was gibts schöneres als Mama zu sein?!



Kommentare:

  1. Liebe Katja

    Willkommen bei mir im Blog

    ich liebe den Flieder auch. Der riecht richtig wunderbar.

    Und Blumensträusschen von den Kindern sind einfach schön und seeligmachend.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Aufnahmen sind das.
    Am Flieder kann ich mich gar nicht satt sehen, so schön ist er und den Duft finde ich betörend.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen