Donnerstag, 17. April 2014

Unsere letzten 5 Tage...

Auf Instagram wurde ich von einer lieben Mama getaggt 5 Tage lang zu erzählen was ich so den ganzen Tag über gemacht habe.
Da hier vielleicht einige mitlesen die nicht auf Instagram unterwegs sind, teile ich es hier nochmal.

Tag 1 / Samstag


Morgens haben die Kinder und ich zusammen gespielt. Lucas liebt Puzzle im Moment total, und war 1 Stunde damit beschäftigt! Nach dem Mittagessen ging es für den Kleinen dann ins Bett. In der Zwischenzeit haben Sophia und ich uns schon fertig gemacht und die Tasche gepackt da wir direkt nach dem Aufwachen von dem Kleinen los sind zu meiner Freundin. Ich hatte meine Freundin ein gutes halbes Jahr nicht mehr gesehen und wollte sie unbedingt nochmal sehen bevor wir nach Amerika fliegen. Und im Dezember ist sie mit ihrem Mann auch in ein Haus gezogen was ich mir natürlich mal anschauen musste :-)
Nach Kaffee und Kuchen ging es dann auf einen Spielplatz, der praktischerweise direkt hinterm Garten ist. Dort waren wir dann 2,5 Stunden mit den Kleinen beschäftigt.
Danach ging es dann auch schon wieder nach Hause, wo die Beiden nach dem Abendessen müde in die Betten fielen.

Tag 2 / Sonntag


Sonntag morgen haben die Kinder die Ostersticker aus der Fernsehzeitung entwendet und auf Blätter geklebt. Das hat den Beiden total viel Spaß gemacht! Danach wurde noch ausgiebig mit Legos gespielt und dann gabs auch schon Essen.
Nachmittags ging es dann nach draußen in den Wald, wo wieder alles genau erkundet werden musste. Allerdings war es leider doch sehr kühl, v.a. auch da keine Sonne in den Wald schien, so dass wir nicht so lange blieben.
Abends gabs dann Pfannkuchen nach einem Rezept aus dem Pettersson und Fundus Kochbuch. Lecker wars und die Beiden haben ganz schön viel gegessen.

Tag 3 / Montag


Am Montag morgen hatte ich dank Oma mal etwas Zeit um die vielen, vielen Bilder von uns zu ordnen. Das kenn ihr ja sicher alle. Zu Mittag gab es dann was schnelles. Leider hat der Kleine den Spinat aber nicht gewollt. Na ja, ich mag ihn auch nicht ;-)
Nach dem Mittagessen waren wir dann Sophia aus der Kita holen und es ging raus auf den Balkon. Dort können die 2 sich auch immer schön beschäftigen, und wie ihr hier seht sogar mit Wäscheklammern.
Nach dem Abendessen wurde dann noch ein bisschen gespielt und Lucas hat andauernd die arme Puppe in den Bus rein - und wieder rausgetan.

Tag 4 / Dienstag 


An diesem Tag hatte ich leider keine Zeit Fotos zu machen.
Ich war an diesem Tag bis 14 Uhr in Sachen Visa/Greencard unterwegs. Danach hat mir so mein Schädel gebrummt das ich mich erstmal noch 1 Stunde ins Bett verkroch und mich ausruhte.
Die Kleinen waren in der Zeit mit Oma und Uroma unterwegs.
Danach haben wir dann noch mit Legos gespielt, zu Abend gegessen und noch 20min KiKa geschaut bevor es ins Bett ging.
Auf dem Bild sieht man Sophias Bastelei die sie aus der Kita mitbrachte :-)

Tag 5 / Mittwoch


Am Mittwoch in der Kita haben Sophias Erzieherin und ich beschlossen das Sophia noch eine Abschlussfeier haben soll. Sie wird jetzt Ende April das letzte mal reingehen :-(
Ich freue mich für sie das sie nochmal feiern kann mit den Kindern und vielleicht versteht sie es auch ein bißchen besser dadurch das sie auf einmal nicht mehr dorthin gehen muss.
Zuhause war Lucas wieder wild am puzzeln.
Nachmittags gings nochmal kurz raus, diesmal mit Opa. Und zum Abendessen gab es Radieschenquark mit der selbstgesäten Kresse obendrauf :-)

So, das waren 5 unserer letzten Tage. Heute mittag wird es auch nochmal ein bißchen rausgehen in die Sonne und morgen ist dann schon Karfreitag. Es ist doch wirklich Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht.
Wir werden Ostern bei meiner Familie sein. Mein Bruder wird auch kommen, und es wird dann wohl auch das letzte mal sein das wir ihn sehen vor dem Abflug. Wann es jetzt genau losgeht steht noch nicht fest, aber ich hoffe so sehr das es Anfang Mai klappt.
Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Kommentare:

  1. Na das schaut nach einem schönen Familienalltag bei Euch aus...gefällt mir :-) Und doch keine Waldorfmama, dachte ja bei den letzten Posts Eurer Kind geht in den Waldorfkindergarten ;-) Aber schön ist es bei Euch, ich schaue gerne vorbei.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Tanja! Vielen Dank fuer Deine lieben Worte. Leider geht Sophia nicht in einen Waldorfkindergarten. Es ist einfach zu weit :( der nächste ist 45min von uns entfernt, wir waren zum Frühlingsfest hingefahren und unsere Beiden fanden es Dort so toll. Ist einfach schade das es für uns leider nicht klappt. Aber ich versuche zuhause etwas Waldorf miteinzubrigen.

    AntwortenLöschen