Dienstag, 27. Mai 2014

Ausflug zu Johnson's Corner Farm

Hallo ihr Lieben,

unser 4 day weekend ist leider schon zu Ende, aber ich habe Euch eine menge Bilder mitgebracht.
Wir waren Samstag und Montag auf der Johnson's Corner Farm. Hier ist der Link zur Seite falls ihr dort mal schauen mögt (klick).

Am Freitag sind wir gleich nach dem Mittagsschlaf los. Das Wetter war leider nicht so gut und nachdem war eine halbe Stunde da waren fing es auch direkt an zu regnen.
Da zu der Farm auch ein Geschäft gehört sind wir schnell dahin gelaufen und haben uns dort umgesehen. Wir haben Leckereien gekauft und siehe da, nach einer halben Stunde hörte es auf zu regnen.

Wir wollten unbedingt mit dem Traktor aufs Feld fahren und wir hatten Glück und haben die letzte Hayride noch machen können. An diesem Tag konnte man Spinat, Radieschen und Salat pflücken. Wir entschieden und für Radieschen, da wir die beiden anderen erst auf dem Farmer's Market gekauft hatten.
Die Kinder hatten so viel Spaß in der Erde zu wühlen um die Radieschen rauszubekommen. Und am Ende haben wir dann 2 toll gefüllte Körbchen mitgenommen.

Nach dem Pflücken sind wir dann noch zu den Tieren gegangen und haben die Geißchen gefüttert und ihnen zugeschaut.

Unsere Beiden hatten so viel Spaß das wir beschlossen Montags nochmals hinzugehen.













Am Montag war dann wundervolles Wetter und der Wetterbericht sagte über 30 Grad voraus!
Wir packten also unsere Badesachen ein und fuhren schon um 9 Uhr morgens los! Es waren schon 25 Grad als wir ankamen und wir sind dann schnurstracks zu dem Splash Pad gegangen.
Am Anfang waren unsere Beiden noch sehr skeptisch und wollten nicht ins Wasser, aber nachdem Papa dann mitgegangen ist fanden sie es toll.

Nach fast 2 Stunden hatten sie dann aber doch keine Lust mehr und wir gingen weiter zum großen Sandkasten. Sophia und Lucas lieben es im Sand zu spielen und so verging eine weitere Stunde. Wir beschlossen dann erstmal was zu Essen und danach dann erstmal weiter aufs Feld zu fahren um dieses mal Erdbeeren zu pflücken.

Auf dem Feld war viel los, die Hayrides fuhren alle 20min hin- und wieder zurück. Auf dem Feld war es super heiß, aber den Kindern hat das gar nichts ausgemacht. Die Beiden liefen durch die Felder und pflückten die Erdbeeren. Lucas nahm aber eher mehr in den Mund als in den Korb zu tun :-)

Nach dem Pflücken gingen wir dann nochmal zum Sandkasten und ließen die Beiden ein bißchen spielen bevor es dann Zeit war nach einem langen Tag nach Hause zu fahren.








Kommentare:

  1. Wow, dass schaut nach viel Spaß aus. Schön, dass Ihr Eure neue Heimat so kennen und lieben lernt. Ich freue mich auf mehr Bilder und wünsche Euch noch ganz viel Spaß.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hi Katja, ich habe Deine Mailadresse nicht gefunden, daher hier meine Antwort zum aktuellen Post bei mir. Für die Vanillesahne nehme ich einfach geschlagene Sahne mit Bio-Vanillezucker. Schmeckt zu Erdbeeren, Obstsalat, Eiscreme, Kuchen...einfach zum Schlemmen :-)

    Liebe Grüße und bis bald, Tanja

    AntwortenLöschen