Freitag, 31. Januar 2014

Ein Wochenende zu Zweit

Hallo ihr Lieben, 
heute hab ich eine kleine Bilderflut für Euch :-)
Zu Weihnachten hab ich dem Herzensmann einen Gutschein für ein Urlaubswochenende zu Zweit geschenkt und letztes Wochenende war es dann endlich so weit. Wir sind ganz alleine, ohne unsere beiden Kinder, nach Garmisch-Partenkirchen gefahren. 
Wir waren schonmal dort, im Frühling 2012. Sophia war gerade 21 Monate und ich war im 8. Monat schwanger mit Lucas. Uns hat es so toll dort gefallen das wir dann gesagt haben wir fahren jetzt nochmal dorthin. 

Auf dem Weg nach Garmisch haben wir einen kleinen Abstecher nach Zell u.A. gemacht. Jetzt fragt ihr Euch bestimmt was es dort wohl zu gucken gibt, lach. 
Wir waren dort im Ostheimer 2. Wahl Laden (klick). Ich wollte schon immer mal dorthin, aber von uns Zuhause aus ist es einfach zu weit, aber jetzt hatte es sich wirklich angeboten. 



Der Laden ist wirklich toll! Ich wollte gar nicht mehr gehen, aber der Herzensmann hat dann nach einer Weile doch alles gesehen und wollte fahren.
Natürlich sind wir aber nicht mit leeren Händen weitergefahren!



Also ging es dann weiter Richtung Süden und irgendwann am Nachmittag sind wir auch endlich im Hotel angekommen. 
Da wir bei unserem ersten Besuch schon die ganzen Schlösser, Kirchen, Gärten etc. besucht haben stand nicht so viel auf unserer Liste. 

Nachdem wir dann unser Zimmer bezogen hatten machten wir uns auf den Weg nach Mittenwald. 
Ich war ein klein bißchen enttäuscht, denn die ganzen Länden waren schon zu, und so blieb es halt beim Schaufenster stöbern. 








Abends gingen wir dann noch gemütlich essen und fuhren zurück ins Hotel. 
Am 2. Tag wollten wir auf die Zugspitze, aber das Wetter meinte es nicht gut mit uns. Es schneite und es war total neblig. Ich war echt traurig, da wir es beim letzten mal auch nicht auf die Zugspitze geschafft haben. 
Also haben wir uns dann ins Auto gesetzt und sind nach Innsbruck gefahren. Und trotz das es ein Sonntag war, waren sogar einige Geschäfte geöffnet.








Nachmittags sind wir dann wieder nach Garmisch, und sind dort noch ein bisschen durch die Stadt gebummelt. Leider ist meine Batterie leergegangen :-(

Das Wochenende ging so schnell rum und es war wirklich toll mal exclusive Zeit mit dem Mann zu verbringen. Trotz allem hab ich unsere Beiden natürlich ganz doll vermisst und hab mindestens zweimal pro Tag bei meiner Mama angerufen ob auch alles gut ist ;-)

Jetzt ist seitdem schon wieder eine Woche her, und der Alltag hat uns sicher im Griff. Ich muss nur noch 4x arbeiten gehen und ich habe Angst vor dem Tschüss sagen :-(

Am 11. Februar kommt die Umzugsfirma und unser komplettes Haus wird in Kisten verpackt und kommt in den Container. 1 Woche später gehen dann auch unsere Autos auf große Reise.
Oh ja, der Umzug rückt immer näher....







 

Kommentare:

  1. Sah nach einem tollen Wochenende aus! Wirklich schön.
    Kann mir vorstellen, dass du momentan im streß bist, hoffe du hast noch etwas Zeit nach dem schönen Wochenende zu entspannen. :-)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. hoffe ihr hattet eine schöne zeit! zu ostheimer würdeich auch gerne mal gehen:-)
    danke auch für die lieben glückwünsche!
    herzlichst
    stephanie

    AntwortenLöschen