Samstag, 10. Januar 2015

Unsere Krippe in der Weihnachtszeit

Hallo ihr Lieben,
ja ich weiß, das neue Jahr hat mittlerweile schon 10 Tage und ich zeige Euch unsere Weihnachtskrippe, lach. Wir waren alle, teils miteinander krank. Schon von vor Weihnachten bis jetzt. Ich sag es Euch ich war wirklich fix und fertig. Krank sein als Mama ist immer total doof.

So jetzt aber zu unserer Weihnachtskrippe. Wir haben uns vor ein paar Jahren für die Ostheimer Krippe entschieden. Angefangen haben wir mit der Heiligen Familie und dann nacheinander immer was dazu gekauft.
Dieses Jahr gönnte ich mir/uns die "Wandernde Maria" und hab sie dann am dem 1. Dezember auf den Weg geschickt. Wir haben 24 Teelichter aufgestellt die dann den Weg zur Krippe bildeten.
Jeden Abend haben wir eine neue Kerze angezündet und eine kleine Geschichte gelesen.









Wie ihr seht haben wir kein "richtiges" Gebäude, und somit hab ich einfach den Jahreszeitenständer umfunktioniert.
Für das nächste Weihnachtsfest habe ich jetzt die Adventsspirale von Grimms (klick) im Auge. Finde das doch schöner und sicherer als die Teelichter.
Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht und durch die Kerzen wurde es nochmal verdeutlicht wann denn endlich Jesus geboren wird und wir Weihnachten feiern.

Ich hoffe ihr hattet alle ein wunderbares Weihnachtsfest und ein schönes Silvester. Ich wünsche Euch nur das Beste für das Jahr 2015 und freu mich weiterhin wenn ihr mir treu bleibt.

Bis bald,
Eure Katja

Kommentare:

  1. Hallo liebe Katja, ich wüsnche Euch ein schönes neues Jahr und hoffe, Ihr seid alle wieder gesund! Pünktlich zu Silvester bin ich auchr ichtig doll krank geworden! Hier ging gar nichts mehr und der Kleine gleich mit dazu. So fiel unsere Silvesterfeier ins Wasser, ich war um 22 Uhr im Bett. Wenn wir Mamis krank werden, dann irgendwie immer gleich so doll.

    Eure Krippe habe ich ja schon mal bewundert und die Spirale fand ich so schön! Die von Grimms ist auch zauberhaft, die kannte ich noch gar nicht.

    Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin als einziges noch ein bißchen am kränkeln, aber ich kann wenigstens wieder raus und normale Sachen, wie einkaufen machen. Ich hoffe das das Jahr besser wird in Bezug auf Krankheiten!
      Ich wünsche Euch auch ein ganz tolles neues Jahr und ich freue mich schon was du alles zu erzählen hast :-)

      Löschen