Sonntag, 23. März 2014

Unsere neuen Trinkflaschen


Heute möchte ich Euch mal unsere neuen Trinkflaschen vorstellen.
Als ich auf Instagram ein Foto davon veröffentlichte war die Resonanz so groß das ich dachte ich teile es auch auf dem Blog mit Euch. 

Wir haben, wahrscheinlich wie die meisten von Euch auch, etliche Trinkflaschen ausprobiert. Zuhause trinken unsere nur noch aus dem Glas, aber ich brauchte was für unterwegs. 
Nach etlichem Suchen im Internet bin ich dann bei EMIL hängengeblieben. Ich kannte sie noch aus meiner Kindheit, hatte aber gar nicht gewusst das es sie noch gibt ;-)

Ich hab dann durch die etlichen Designs gestöbert und bin dann bei 2 hängengeblieben. 

Einmal gab es Pettersson und Findus und dann noch eine mit Streifen, die ich dann auch mal gut benutzen kann.



Der Grund warum ich mich für Emil entschieden habe, war das die Flasche aus Glas ist. 
Sophia wollte aus unseren alten Flaschen nicht mehr trinken. Sie sagte andauernd das ihr das Wasser nicht schmeckt, und als ich selber probiert habe, merkte ich schnell das sie recht hatte. 
Die Emil Flaschen sind durch das Glas absolut geschmacksneutral, und man kann sie sogar auch mit kohlensäurehaltigen Getränken befüllen :-)

Also wird sind absolut begeistert und den 1. Test haben die Flaschen jetzt auch schon bestanden!



Ich werde demnächst noch eine extra Hülle bestellen, falls eine mal in der Waschmaschine ist.
Und eine extra Flasche wird es dann auch noch geben.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag! Bei uns ist heute wieder skypen mit Papa angesagt <3


Kommentare:

  1. Hallo Katja,

    spätestens bei diesen Bildern wusste ich, das ich dir schon länger auf Instagram folge :-)
    Ich habe mir nachdem du das Bild gepostet hattest auch direkt eine Emil Flasche für meine Tochter besorgt. Ich kenne diese Flaschen noch von unserem Tageskind damals ♥ (meine Mama hatte zeitweise Tageskinder als Betreuung).

    Ganz liebe Grüße
    fraubecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Becca,
      bei Euch ist dann bestimmt auch die Pettersson und Fundus Flasche eingezogen, oder?
      Ich freue mich so das du wieder mit schreiben angefangen hast! Ich habe deinen Blog immer so gerne gelesen, obwohl ich erst jetzt merkte das ich dir gar nicht gefolgt war.
      Viele liebe Grüße,
      Katja

      Löschen